Tom Bresemann

Geboren 1978 in Berlin, wo er lebt, schreibt Gedichte und Erzählungen in Anthologien und Zeitschriften (u. a. NEUBUCH, Lyrik von Jetzt zwei, Covering Onetti, randnummer, poetMAG). Herausgeber (u. a. Im Heiligkeitsgedränge. Neue Weihnachtsgedichte), Mitbegründer der S3 LiteraturWerke sowie des Literaturhauses Lettrétage.

Gedichtbände:
  • Makellos (2007)
  • Berliner Fenster (2011)
Im Internet:

PRINCIPES MORTALES – REM PUBLICAM AETERNAM

»ruß der kaschemmen am sonnenglanz, kein grund / sich zu verstecken, räudiger wolf im wolfspelz, / verkappter schmeichler, schmutziges stiefelchen im gesicht« – Gedichte von Tom Bresemann

Syndicate content