Drei Epigramme

Jugendlyrik von Michael Gratz

 

 

ORDNUNG

 

Sie machen mir Vorwürfe, hab ich kein

Vertraun, kenn ich meine Pflichten nicht, ich

Schäm mich schon, fahr zum VPKA*

Noch heute, meld meinen Vollbart an

Das sind doch meine Genossen, denen

Kann ich das doch ruhig sagen

 

*) Volkspolizeikreisamt

 

 

 

DER BÜRGER HÖLDERLIN wird hiermit aufge-

Fordert sich bis zum Sechsten dieses

Monats beim zuständigen Wehrkreiskommando

Einzufinden zwecks Überprüfung

Seiner zivilen Verteidigungsbe-

Reitschaft, insbesondere auf

Vollständigkeit der persönlichen Schutzaus-

Rüstung, Kenntnis der wichtigsten Über-

Lebensvorschriften sowie Beherrschung

Einschlägiger Meßverfahren zur Strahlen-

Und Verseuchungsmessung, zur Unter-

Suchung sind die Papiere mitzu-

Bringen einschließlich Impfausweis und

Wehrpaß, außerdem Turnhose, Turnhemd

Brille (nur Brillenträger), bei Nichter-

Scheinen erfolgt Zuführung auf eigene

Kosten des Vorgeladenen, gezeichnet

Leutnant Schmitzmeier, Leiter ZV*, Ab-

Teilung Dichter und Denker.

 

* Zivilverteidigung

 

 

 

HEINER MÜLLER IN DER HAND über Becher sprechen.

Professoren Saftschinken und Ananas

Verzehrend, ihre Schüler 

An der Nase durch die Wissenschaft führend

Bis sies fressen daß sie nicht reif sein

Werden, sie segneten sie denn

Ab. Der Atem der Geschichte

Aus ihren Mündern, o wie süß

Ruf ich im Chor etc.