Norbert Lange

Cap Poetry begins

bpNichol, der Dirty Concrete Poet und einer der Four Horsemen, o Captain, mein Captain Poetry - zusammengestellt und übersetzt von Norbert Lange (mit einem kleinen Editorial).

ÄsthetIn Kuhlnis

»ÄsthetIn Kuhlnis verlässt Terrasse um Terrasse, und hält erst mitten aufm Meer neben Captain Morgensterns Üboot inne (innen). Ein Jahreskontext der Genitivmetwaffe zur Eindämmung postmoderner Albernheit süffisanten Lehms.« Zusammengestellt von Konstantin Ames und präsentiert von Norbert Lange.

Erste dummkopfelegie

»Ja, die Frühten dich wohl. Es muteteche / Ster zu, das spüest. Es hob / sie Woge heran im Vergoder / da du vorübnster, / gige sich hirwar Auftrag. / Aber bewu’s?«
Von Norbert Lange

Stupor mundi

»Oben wittern von Gottes Gnaden, Nashörner, Hechte … / Es muss ein Zittern gewesen sein unter den Knechten / wenn der Kaiser urplötzlich seinen Besuch angesagt. /Es muss etwas notiert worden sein mit zitternder Hand« – Von Jan Kuhlbrodt

Mein Selbst sing’ ich

»Ich! sagt er, Hand auf der Brust. / Eigentlich: dem Hemd. / Und dort, eventuell, / Worum es geht.« – Gedichte von George Oppen.

»Russland ist nach wie vor ein Dostojewski-Land«

Der Lautpoet Valeri Scherstjanoi spricht mit karawa.net über russische und deutsche (Laut-)Dichtung, fremdsprachliche Einflüsse und das Verhältnis zu seinem Geburtsland.

Syndicate content