Stefan George

Ey Phoebus

»Mainil um Nut; Stirntosen. Indes hallt es, dein Lied, / die Zeile Frost in meinen Riemen, manch Trieb / hisste Konen, Fiebergesichte.« – Drei Anagramme von Dagmara Kraus mit Bezügen zu Sibylla Schwartz, Stefan George und Christine Lavant. 

Georgische Teppiche

Stefan Georges Gedicht »Der Teppich« erschien im Jahr 1900. Mit seiner Appropriation erbringt Tobias Amslinger endlich »den Nachweis, dass George die Experimente der Bauhaus-Werkstatt 'Weberei' bereits vorweggenommen hat.« (Gregor Gumpert)

Syndicate content